Im Rahmen des Religionsunterrichtes besuchten die Schülerinnen der Klasse Medizinische Fachangestellte 12 die Gedenkstätte Mittelbau-Dora. Ziel des Lernens am anderen Ort war es u. a., sich kritisch mit der Geschichte auseinander zu setzen, nähere Einblicke in die Zeit des Nationalsozialismus zu erhalten, den NS-Verbrechen in unserer nahen Umgebung auf die Spur zu gehen, sich von den Bedingungen im ehemaligen Lagergelände sowie von der Zwangsarbeit im Stollen ein Bild zu machen.

Während der Führung durch das Gelände wurde den Schülern ebenfalls deutlich gemacht, wie eng das Konzentrationslager in die Gesellschaft eingebunden war, was das Wegsehen anrichtet und wie wichtig es auch heute ist, Position zu beziehen.

S. Laucke
(Fachlehrerin für Religion)


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden