Im Rahmen der Gesamtlehrerkonferenz am vergangenen Mittwoch verabschiedeten wir uns von unseren Lehramtsanwärterinnen Frau Schindler und Frau Wedekind.

Frau Schindler beendet am 31. Juli 2015 den 24-monatigen Vorbereitungsdienst. Zu Beginn des kommenden Schuljahres wird Sie in Springe (Niedersachsen) an der dortigen Berufsbildenden Schule ihre Lehrtätigkeit im Berufsfeld Wirtschaft und Verwaltung und im Fach Deutsch aufnehmen. Leider konnte Sie zur Verabschiedung aus persönlichen Gründen nicht anwesend sein.

Frau Wedekind wird nach 18 Monaten Vorbereitungsdienst ab August an der Staatlichen Berufsbildenden Schule in Quedlinburg als Lehrerin für Wirtschaft und Verwaltung und im Fach Englisch Ihre berufliche Karriere beginnen.

Herr Schürer verabschiedete Sie mit herzlichen Worten und einem Dankeschön an alle Kolleginnen und Kollegen und verwies auf die hervorragenden Bedingungen im Hinblick auf die Individualisierungsmöglichkeiten der Ausbildung zum Zweiten Staatsexamen im Seminarschulverbund Nordhausen.

Mit Bedauern stellte er fest: „Irgendetwas stimmt in Thüringen nicht. Soeben haben wir eine Kollegin nach 39 Dienstjahren in den Ruhestand verabschiedet. Der Altersdurchschnitt des Kollegiums beträgt 54 Jahre und wir sehen, wie unsere bestens ausgebildeten neuen Lehrer in den Nachbarbundesländern umworben werden und dort zu besten Bedingungen Eingang im staatlichen Schuldienst finden.“

 

C. Schürer
im Namen des Kollegiums


 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden