Ein untrügliches Zeichen für den Beginn des Schuljahres 2016/17 konnte man heute im Staatlichen Schulamt Nordthüringen in Leinefelde-Worbis erkennen. Vor dem Leiter des Schulamtes, Herrn Dr. Bernd Uwe Althaus, leisteten 20 Lehramtsanwärter ihren Treueeid auf das besondere Dienstverhältnis mit dem Freistaat Thüringen.

Nach der mindestens 5-jährigen Ausbildung an einer Universität schließt sich nun für die zukünftigen Lehrer der 18- bzw. 24-monatige Vorbereitungsdienst in den staatlichen Schulen des Amtsbereiches an. Am Ende dieser Ausbildungszeit erfolgt dann die Prüfung zum Zweiten Staatsexamen.

Im Bild überreicht Dr. Althaus die Ernennungsurkunde an Frau Josefine Caduff, Lehramtsanwärterin für das Lehramt an berufsbildenden Schulen. Sie wird ihren Vorbereitungsdienst am SBZ Nordhausen absolvieren.


C. Schürer


 


 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärung Einverstanden