Die erfolgreiche Beendigung der Ausbildung zur Zahnmedizinischen Fachangestellten beinhaltet eine praktische und theoretische Abschlussprüfung im Bereich des Röntgens.

In Vorbereitung auf die anstehende Abschlussprüfung im "Zahnmedizinischen Röntgen für Berufsschulen" besuchte am 06.02.2020 Frau Kalke von der Firma Dentsply Sirona die Klasse ZFA17. Sie erläuterte die theoretischen und praktischen Grundlagen der Rechtwinkel-, Halbwinkel-, Parallel- und LeMaster-Technik sowie deren Filmhaltersysteme.

Das Strahlenschutzgesetz und die Strahlenschutzverordnung besagen, um qualitativ gute Röntgenaufnahmen unter Einhaltung der Strahlenschutzbestimmungen erstellen zu können, sollte man so wenig wie möglich aber so viel wie nötig der Röntgenstrahlung anwenden. Diese Regel wurde den zukünftigen zahnmedizinischen Fachangestellten verdeutlicht, als alle notwendigen Vorbereitungen für eine Röntgenbildanfertigung von den Auszubildenen selbst getroffen wurden. Der praktische Übungsteil am Röntgenkopf folgte und die verschiedenen Einstelltechniken wurden geübt und besprochen.

Ein herzliches Dankeschön gilt Frau Kalke für ihre sehr gute fachliche Darstellung der Thematik "Röntgen in der Zahnmedizin".


Anika Frömmel


 

 

 

Inhalt

Login

Go to top
Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen hierzu erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.